Suche

Endlich geht die Schweizermeisterschaft weiter !

6. Runde in Mosnang gegen 2 x Sirnach und 2 x Moslig


Als Mitte März der Lockdown kam, war es für die beiden Mosliger U23 Teams, Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti und Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn

Vogel schon ein kleiner Schock, denn man grüsste zusammen von der Tabellenspitze

und falls die Schweizermeisterschaft abgebrochen würde, wäre der Traum von

einer Medaille in der Nat. B und der Aufstieg in die Nat. A geplatzt.



So war man froh, als feststand, dass die Schweizermeisterschaft weiter gehen soll.

Die 6. Runde fand in Moslig statt und es war ein richtiges Derby, denn gleich 3 Mosligerteams spielten gegen einander und dann war noch 2x das Derby mit Sirnach.

Man war gespannt, wer wie gut die Trainingsfreie Zeit überstanden hatte.

Mosnang 2 gegen Mosnang 3 2:2

Im Moment spielen die beiden jungen Mosglierteams, Mosnang 2 mit Roger Artho

und Manuel Mutti und Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn Vogel fast wöchentlich

gegeneinander, denn neben der Schweizermeisterschaft läuft auch noch der U23

Kader und Ausscheidung für die U23 EM. Im Moment kommt es immer auf die Tagesform

an, wer gewinnt. Heute gab es keinen Gewinner, denn man trennte sich 2:2

Remis. Mit diesem Ergebnisse konnten beide gut leben.

Mosnang 2 – Sirnach 1 6:2

Mosnang 3 - Sirnach 1 5:0

Sirnach 1 hat sehr viel Power, sehr viel Erfahrung, aber nicht immer viel Motivation

bei ihren beiden Spielern. Darum sind sie im Moment weit hinten in der Tabelle, aber

gehören sicher nicht dahin. Also aufgepasst, bei unseren jungen Spielern. Man merkte aber Sirnach auch an, dass sie die Coronazeit nicht intensiv genutzt hatte für

das Training, denn vieles passte nicht zusammen. Mosnang 2 mit Roger Artho und

Manuel Mutti gaben mächtig Gas in der 1. Halbzeit und führten zur Pause mit 4:0,

nach Wiederbeginn in der 2. Halbzeit war dann nach dem Dropkick von Roger Artho

zum 5:0 alles entschieden. Das Spiel endete mit dem 6:2 Sieg für Mosnang 2. Mosnang 3 mit Rafael Artho und Björn Vogel machten es etwas spannender, denn nach 4

Pfostenschüssen ( 3x Björn Vogel ) stand es zur Pause nur 1:0. In der 2. Halbzeit machten sie aber alles klar, hielten ihr Tor rein und machten vorne alles klar mit den Toren 2 – 5. Am Schluss ein klarer 5:0 Sieg für Mosnang 3.

Mosnang 2 – Sirnach 2 7:4

Mosnang 3 – Sirnach 2 5:1

Sirnach 2 grüsst vom Tabellenende und wohl nur ein Abbruch der Schweizermeisterschaft

würde ihren Abstieg verhindern. So war klar, je 3 Punkte musste eingespielt

werden für die Mosligerteams. Mosnang 3 erledigt diese Pflichtaufgabe ohne Probleme. Sie gewannen das Spiel mit 5:1, zur Pause stand es 4:1. Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti durchlebten ein schweres Spiel, denn Sirnach spielt plötzlich tollen Radball und es gelang ihnen alles. Zur Pause führte Mosnang 2 sicher mit 3:1 und so sollte es weiter gehen. Dann drehte Sirnach 2 aber plötzlich auf, jeder Schuss

ein Treffer und plötzlich stand es 4:3 für Sirnach 2. Jetzt mussten die Mosliger aber

nochmals Gas geben und setzten die Thurgauer mächtig unter Druck. Mit Hilfe zweier 4 Meter und einigen tollen Toren drehten sie das Spiel nochmals zum Sieg mit 7:4. Der Einbruch beim Stand von 3:1 zum 3:4 gab aber schon noch zu reden, nach

dem Spiel.

Mosnang 2 – Mosnang 1 5:4

Mosnang 3 – Mosnang 1 3:1

Jung mit Power gegen etwas älter, aber mit viel Routine, so kam man die beiden

Spiele der Mosliger U23 gegen Mosnang 1 mit Fabian Rüthemann und Ralf Breitenmoser

bezeichnen. Mosnang 1 ist auch weit hinten in der Tabelle, aber wohl auch

nur, weil sie eine Runde forfait geben mussten. Diese Spiele waren die engsten

Spiele dieser Runde und hätten auch den Sieger auf der anderen Seiten haben können,

doch die Jugend setzte sich durch. Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel

Mutti gewannen mit 5:4, zur Pause stand es 3:1, Mosnang 3 mit Rafael Artho und

Björn Vogel gewannen mit 3:1, zur Pause stand es 2:0.

Fazit der Runde : 10 Punkte für beide Mosligerteams sind Top

Mit je 10 Punkten aus dieser 6. Runde in der Schweizermeisterschaft erspielten sich

beide Teams das Punktemaximum. Wichtig vorallem die 3 Siege gegen Sirnach 1und

2, sowie Mosnang 1. So grüssen beide Teams weiterhin von der Tabellenspitze und

hoffen dass die Schweizermeisterschaft auch bis zu Ende gespielt werden kann.




4 Ansichten

Radballteam

Rafael & Björn

Dies ist die Website von unserem Radballteam. Hier seht ihr die aktuellsten Termine und die neusten News zu den bisherigen Tunieren.

Monatlicher Newsletter

Links

© 2020 by Cora Otto  |  Datenschutzerklärung  |   Impressum

  • Grau Icon Instagram