Suche

Altdorf Sieger der EM U23 Qualifikation

Mosnang 1 und 2 auf den Plätzen 2 und 3


Alles oder nichts hiess es an der letzten EM Qualifikation für die U23

Europameisterschaft für die 3 Teams Altdorf, Mosnang 1 mit Roger Artho und

Manuel Mutti und Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel. Alle 3 lagen punktgleich an der Spitze und nur Platz 1 würde sich sicher für die EM qualifizieren. 6 Spiele mussten noch gespielt werden, bei Punktgleichstand würde es

Entscheidungsspiele geben.


RMV Mosnang 1 - RMV Mosnang 2 5:2


Mosnang 1 mit Manuel Mutti und Roger Artho gegen Mosnang 2 mit Rafael Artho

und Björn Vogel hiess es schon wieder. So frisch von der Leber war das Spiel

Mosnang 1 gegen Mosnang 2 nicht, denn beide Teams hatten den Kopf nicht frei um

ihr bestes Radball zu spielen, denn es stand sehr viel auf dem Spiel. Mosnang 1

gelang etwas mehr und ging verdient mit 2:0 in Führung, Mosnang 2 angetrieben

vom wirbligen Rafael Artho konnte wieder ausgleichen. In der 2. Halbzeit ging

Mosnang 1 wieder in Führung und dann eine ganz blöde Situation. Bei einer Abwehr

von Björn Vogel im Tor von Mosnang 2 renkte sich der Torhüter den kleinen Finger

aus. Unter grossen Schmerzen renkte er sich den Finger selber wieder ein, doch mit

so grossen Schmerzen war nicht daran zu denken, dass Spiel nochmals zu drehen.

So gewann Mosnang 1 das Spiel mit 5:2. Und im Team von Mosnang 2 machte man

sich Gedanken, wie soll es weiter gehen. Der Finger wurde zusammen gebunden,

um eine weitere Verletzung zu verhindern und das Ganze zu stützen. Björn Vogel entschied sich weiter zu spielen.


RS Altdorf - RMV Mosnang 2 3:4


Gleich weiter ging es mit dem nächsten Spiel mit Gastgeber Altdorf gegen Mosnang

2. Björn Vogel spielte unter starken Schmerzen und so war es umso erstaunlicher,

dass Mosnang 2 zur Pause mit 2:0 führte. Nach der Pause drückte Altdorf immer

mehr auf das Tor der Mosliger und konnte wieder ausgleichen und ging mit 3:2 in

Führung. Nochmals konnten Rafael Artho und Björn Vogel ausgleichen zum 3:3,

aber mit der neuen Führung von 4:3 für Altdorf war das Spiel entschieden.


RMV Mosnang 1 - RS Altdorf 2:5


Jetzt hatte Altdorf nur eine kurze Pause und musste gleich wieder ran gegen

Mosnang 1. Zwischen Mosnang 1 und Altdorf ging es jetzt um die Tabellenführung,

da Mosnang 2 beide Spiele verloren hatte. Altdorf erwiess sich in diesem Spiel

bissiger, stärker und glücklicher. So führte Altdorf zur Pause mit 3:1 und liess in der

2. Halbzeit, als Mosnang volles Risiko nahm, nichts mehr anbrennen. Altdorf gewann

das Spiel mit 5:2.


Nach 3 von 6 Spielen sah es so aus : Altdorf in der Poleposition


Jetzt führte Altdorf die Tabelle an mit 3 Punkten Vorsprung an vor Mosnang 1 und 6

Punkten vor Mosnang 2. Also alles sprach für Altdorf.


RMV Mosnang 1 - RMV Mosnang 2 8:4


Mosnang 1 mit Manuel Mutti und Roger Artho gegen Mosnang 2 mit Rafael Artho

und Björn Vogel hiess es jetzt schon wieder, zum 6x innerhalb von 2 Wochen. Björn

Vogel immer noch mit Schmerzen und Rafael Artho versuchte ihre

Vereinskameraden zu ärgern, dies gelang ihnen aber nur zum Teil. Mosnang 1 gewann das Spiel mit 8:4 und schloss wieder zu Altdorf auf.


RS Altdorf - RMV Mosnang 2 3:3


Gleich weiter ging es mit dem nächsten Spiel mit Gastgeber Altdorf gegen Mosnang

2, das letzte Spiel für Mosnang 2. Jetzt war Altdorf gefordert, denn auch sie mussten

einen Sieg heimspielen um wieder vorzulegen. Aber wieder war es Mosnang 2 die

lange den Ton angaben und lange in Führung waren. Sie spielten jetzt natürlich auch für

Mosnang 1. Am Schluss trennten sich die beiden Teams 3:3 Remis. Altdorf war

zufrieden, nicht verloren zu haben, Mosnang 2 zufrieden, dass sie Altdorf einen

Punkt abknüpfen konnten.


RMV Mosnang 1 - RS Altdorf 1:2


Das Schlusspiel dieser Qualifikation war das Spiel Altdorf gegen Mosnang 1. Schon

verrückt, da haben die 3 Topteams Altdorf, Mosnang 1 und 2, 5x jeder gegen jeden

gespielt um am Schluss muss noch das letzte Spiel entscheiden, wer als Schweiz 1

an die U23 EM fahren darf. Die Ausgangslage war so, Mosnang 1 musste gewinnen,

sonst wäre Altdorf 1. dieser Qualifikation. Mosnang 1 versuchte auch viel Druck zu

machen, ohne in einen Konter zu laufen, dies gelang ihnen sehr gut und ihnen

gelang das 1. Tor. Zur Pause führte man mit 1:0, aber nur mit 1:0. Nach der Pause

musste das 2. Tor kommen, sonst würde ein Tor der Innerschweizer alles ändern.

Das 2. Tor kam nicht und es kam noch schlimmer, Altdorf erzielte 2 Minuten vor

Schluss das Tor zum 1:1. Jetzt wieder volles Risiko der Mosliger, denn das 2:1

musste einfach kommen, Zeit war noch genug. Das 2:1 kam, aber leider auf der

falschen Seite. Der Verteidiger von Altdorf fing einen Angriff der Mosliger ab und

spielte sofort einen Konter zum 2:1 Siegestreffer der Innerschweizer.


Fazit nach der 3. Runde : Altdorf verdient auf Platz 1


Das junge Team aus Altdorf verdiente sich den Platz 1 mit einem sehr guten Spiel in

allen 3 Runden. Die beiden Mosliger Teams konnte Altdorf nie auf Distanz halten und

in der eigenen Halle in Altdorf machten Altdorf den Sack zu. Falls die U23 EM Ende

Oktober statt finden kann, spielt Altdorf als Schweiz 1. Mosnang 1 mit Roger Artho

und Manuel Mutti sind ebenfalls am Start mit der Wildcard des Veranstalters, da die

EM in Mosnang statt findet. Ein kleine Chance hat auch Mosnang 2, wenn sich wenig

Nationen anmelden, rücken sie nach als Schweiz 2, so das das Teilnehmerfeld 10

Teams hat.



3 Ansichten

Radballteam

Rafael & Björn

Dies ist die Website von unserem Radballteam. Hier seht ihr die aktuellsten Termine und die neusten News zu den bisherigen Tunieren.

Monatlicher Newsletter

Links

© 2020 by Cora Otto  |  Datenschutzerklärung  |   Impressum

  • Grau Icon Instagram