Suche

5. Qualifikationsrunde der Nat. B in Mosnang

7 Spiele / 7 Siege für den RMV Mosnang



Die Radball Meisterschaft 2020 in der Nat. B schloss mit der 5. Qualifikationsrunde die Vorrunde ab. Die Runde fand unter Ausschluss der Öffentlichkeit statt, nur Spieler, Coach, Jury und Schiedsrichter waren anwesend, Corona lässt grüssen. Nächste Woche wird auch entschieden, wie geht es weiter mit der Radball Schweizermeisterschaft. Mosnang 3 musste Björn Vogel noch durch den 1.Ligatorhüter Ueli Signer ersetzen, der zusammen mit Rafael Artho auf Punktejagd gingen. Björn Vogel musste sich nach einem kleinen Routineeingriff am Auge noch schonen und hatte Sportverbot.

Frauenfeld - Mosnang 2 3:8

Frauenfeld hat im Moment grosse Verletzungssorgen, denn Stammspieler Robert Bures fällt bis zur Sommerpause aus. So spielte an seiner Stelle Micha Werner aus der 1.Liga zusammen Pascal Schüepp. Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti haben im Moment einen grossen Lauf, dies zeigte ja auch der tolle 3. Platz am Schweizer Cupfinal. Auch in diesem Spiel zeigte sich wieder, die jungen Mosliger spielen im Moment gross. Frauenfeld war von Anfang unter Druck und musste schnell einsehen, hier wird es schwierig Punkte zu holen. Mosnang 2 gewann das Spiel hoch mit 8:3, obwohl auch sie nicht restlos überzeugten.

Altdorf 1 - Mosnang 2 1:5 Altdorf 1 - Mosnang 3 1:7

Altdorf 1 mit der neuen Paarung Bajo / Grütter hat bis jetzt eine ganz tolle Saison gespielt. Die Mosliger Gegner waren überrascht, dass Altdorf 1 vor dieser Runde auf dem 4. Platz in der Tabelle lag. Spiele zwischen Mosnang 2 und 3 gegen Altdorf 1 endeten bis jetzt immer mit einem Sieg für den RMV Mosnang. So auch dieses Mal, Mosnang 2 mit Roger Artho und Manuel Mutti gewannen das Spiel mit 5:1. Auch Rafael Artho zusammen mit Ueli Signer hatten das Spiel gegen Altdorf 1 unter Kontrolle. Ueli Signer trumpfte zu Beginn des Spiels gross auf, jeder Schuss ein Treffer, so dass der Torhüter fast am verzweifeln war. So spielte sich auch Mosnang 3 einen sicheren Sieg nach Hause mit 7:1.

Altdorf 2 - Mosnang 2 4:8 Altdorf 2 - Mosnang 3 3:7

Altdorf 2 mit den U23 Spieler Silvan Betschart und Yannick Fröhlich und die beiden Mosliger U23 Teams kennen sich sehr gut. Schon viele gemeinsame Trainings im U19 und U23 Nationalkader haben sie zusammen absolviert. Dies würde der grösste Prüfstein sein an dieser Runde, war die Prognose des Coachs Ruedi Artho. Silvan Betschart im Tor verletzte sich am Mittelfinger der rechten Hand beim Einspielen und konnte so nicht seine gewohnte Leistung abrufen. So hatte Mosnang 2 beim 8:4 Sieg und Mosnang 3 beim 7:3 Sieg leichtes Spiel. Schade, man hätte gerne ein sich ein Topspiel mit Altdorf 1 geliefert.

Bremgarten - Mosnang 2 1:5 Bremgarten - Mosnang 3 2:9

Bremgarten ist auf einer Reise in den Radballigen. Sie waren früher im Juniorenkader, spielte dann in der 2.Liga, mussten absteigen in die 3.Liga. Von da an ging es steil bergaufwärts, Aufstieg 2.Liga, Aufstieg 1.Liga und sehr überraschend im letzten Jahr Aufstieg in die Nat. B. Sie sind in der Tabelle im breiten Mittelfeld mit Tuchfühlung zur Spitze, aber mit grossem Abstand zu den Abstiegsplätzen. Gegen die beiden Spitzenreiter in der Nat. B mit Mosnang 2 und 3 mussten sie aber als Verlierer vom Platz. Mosnang 2 legte schnell vor mit 2:0 und spielte dann das Spiel sicher mit 5:1 nach Hause. Mosnang 3 mit Rafael Artho und Ueli Signer hatte am Anfang etwas Mühe, denn nach 2 Fehlern im Aufbau, stand es plötzlich 2:0 für Bremgarten. Bis zur Pause drehten die Mosliger das Spiel zur 3:2 Führung. In der 2.Halbzeit spielte nur noch Mosnang 3, sie schossen nochmals 6 Toren und gewannen sicher mit 9:2.

Fazit der Runde : 7 Spiele 7 Siege für den RMV Mosnang, alles gut oder ?

Das Fazit der Runde kann ja nur positiv sein, 7 Spiele der beiden Mosligerteams Artho/ Mutti und Artho / Signer als Ersatz für Vogel gegen ihre Verfolger Frauenfeld, Altdorf 1 und 2, sowie Bremgarten, die neu auf den Plätzen 5, 6, 7 und 9 sind. Die Teams waren auch zufrieden und man genoss es mal 3 Stunden ohne neue Coroanmeldungen Radball zu spielen. Nach der Runde wurde schon noch diskutiet, wie es wohl weiter geht, denn eine Verscheibung bis zur Absage der Schweizermeisterschaft steht auch im Radball im Raum. Dies wäre vorallem für die Mosligerteam extrem schade, denn man ist klar die beiden besten Teams der Nat. B und führte die Tabelle mit Vorsprung an. Bester Strum und beste Defensive gehört auch nach Mosnang. Mal wird sehen, wie es weiter geht, der Verband wird nächste Woche entscheiden.






3 Ansichten

Radballteam

Rafael & Björn

Dies ist die Website von unserem Radballteam. Hier seht ihr die aktuellsten Termine und die neusten News zu den bisherigen Tunieren.

Monatlicher Newsletter

Links

© 2020 by Cora Otto  |  Datenschutzerklärung  |   Impressum

  • Grau Icon Instagram