Suche

1. Ausscheidung für die Radball U23 Europameisterschaft 2020

Mosnang 1 und 2 sowie Altdorf gemeinsam an der Spitze


Auch im Radball tritt das Jahr 2020 als total verrücktes Jahr in die Geschichte ein.

Was toll begann für die beiden jungen Mosliger Teams, Mosnang 1 mit Roger

Artho und Manuel Mutti und Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel.

Mit der Qualifikation für das Cupfinal 2020 und den Plätzen 1 und 2 in der laufenden

Schweizermeisterschaft, nahm wie bekannt mit dem Corona Lockdown einen

sofortigen Stopp. In der Zwischenzeit soll die Schweizermeisterschaft im September

weiter gehen und auch die Vorbereitungen für die U23 Europameisterschaft, die in

Mosnang statt finden soll, gehen weiter. Alle anderen internationale Wettkämpfe wie alle Weltcup Turniere, die Weltmeisterschaft in Stuttgart, Aktiv Europameisterschaft, Junioren EM und viele weitere, wurden abgesagt.


Wenn die Europameisterschaft der Kategorie U23 Ende Oktober durchgeführt

werden kann, wäre dies der einzige internationale Radball - Anlass der Saison 2020. Darauf hoffen die beiden jungen Mosligerteams, denn sie würden wohl auch zu den

Medaillenanwärter gehören. Zuerst gilt es einmal die Schweizer Qualifikation zu

überstehen, denn von Kader U23 von 5 Teams sind noch 4 im Rennen. Mosnang 3 mit Mirko Bürge und Ben Hedley mussten sich leider zurück ziehen. So kämpfen Mosnang 1, Roger Artho und Manuel Mutti und Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel gegen Frauenfeld mit Sven Bötschi und Levin Sprenger und Altdorf mit

Timon und Yannick Fröhlich um den 1. Platz und die sichere Qualifikation für die

Europameisterschaft, evt. qualifiziert sich auch Platz 2 für die EM, je nach Meldungen

der anderen Nationen.


Die 1. Runde wurde in Frauenfeld gespielt, am wohl heissesten Tag im August mit

gefühlten 30° C in der Halle.


RMV Mosnang 1 - RMV Mosnang 2 4:2


Zuerst natürlich das Duell der Mosligerteams. Dieses Mal mit kleinem Vorteil und

einem knappem Sieg für das Team Mosnang 1, Roger Artho und Manuel Mutti mit

4:2 gegen Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel.


RMV Mosnang 1 - RS Altdorf 2:3


Da nur noch 4 Teams am Start waren, ging es Schlag auf Schlag weiter. Die Pausen und Zeit sich zu erholen waren so nur kurz. Mosnang 1 mit Manuel Mutti und Roger Artho waren nun gefordert gegen das junge Team aus Altdorf. Roger Artho im Tor

der Mosliger ärgerte sich sehr nach dem Spiel nach der unnötigen Niederlage mit 2:3

gegen die Innerschweizer. Gefühlt 2 gute Chancen für die Altdorfer und daraus

machen sie 3 Toren und selber schossen die Mosliger zu ungenau und vergaben

zu viele Chancen. So lachten am Schluss die Innerschweizer über den Cup

Mosnang 1 bezungen zu haben.


ATB Frauenfeld - RMV Mosnang 2 2:5


Mosnang 2 mit Rafael Artho und Björn Vogel standen nach der Startniederlage

schon etwas unter Druck, denn einen Niederlage gegen die Aussenseiter aus

Frauenfeld würde sie weit zurück werfen in dieser Qualifikation. Frauenfeld war

zusammen mit Mosnang 2 im Juniorenkader, aber immer hinter den Alttoggenburger.

Mit einem kontrollierten Spiel hatten die Mosliger von Anfang an alles unter Kontrolle

und spielten einen sicheren 5:2 Sieg nach Hause. Der Sieg hätte eher noch etwas

höher ausfallen können oder sollen.


RS Altdorf - RMV Mosnang 2 5:8


Nach dem Spiel ging es für Rafael Artho und Björn Vogel gleich ins Spiel gegen

Altdorf, fast ohne Pause. Würde Altdorf es nochmals gelingen für eine Überraschung

zu sorgen und sich gegen Moslig den 2. Sieg zu holen. Rafael Artho fand ein gutes

Mittel die Offensive der Altdorfer immer wieder zu stoppen und gleich zusammen mit

Björn Vogel einen Konter zu starten. So gelangen ihnen schnelle Tore und eine

Führung, die sie sich nicht mehr nehmen liessen. Altdorf gelang ebenfalls noch ein

paar schöne Tore, aber der Sieg blieb klar mit 8:5 bei den Mosliger.


RMV Mosnang 1 - ATB Frauenfeld 12:1


Im letzten Spiel dieser 1. Runde trafen noch Gastgeber Frauenfeld und Mosnang 1

aufeinander. Für Frauenfeld noch die letzte Chance auf Punkte, für Mosnang 1 die

Chance wieder punktemässig aufzuschliessen zu Altdorf und Mosnang 2. Bei

Frauenfeld war die Luft wohl etwas draussen, Roger Artho und Manuel Mutti zogen

ihr Spiel von der 1. Sekunde bis zur letzten Sekunde voll durch. Sie erzielten herrlich

Tore, vom Dropick Tor, über tolle schnelle Spielzüge usw. Am Schluss feierten sie einen hohen 12:1 Sieg über Frauenfeld.




Fazit nach der 1. Runde : alles offen um Platz 1 zwischen Altdorf und Mosnang


Altdorf , Mosnang 1 und 2 liegen nach der 1. Runde punktgleich an der Spitze.

Altdorf hat an dieser 1. Runde gezeigt, dass sie gewillt sind um Platz 1 ein wichtiges

Wort mitzureden. Mosnang 1 und 2 müssen an der 2. Runde zuhause in Mosnang

zeigen, dass sie stärker sind als Altdorf. Alles entschieden wird dann an der 3. Runde, welche dann in Altdorf gespielt wird.




8 Ansichten

Radballteam

Rafael & Björn

Dies ist die Website von unserem Radballteam. Hier seht ihr die aktuellsten Termine und die neusten News zu den bisherigen Tunieren.

Monatlicher Newsletter

Links

© 2020 by Cora Otto  |  Datenschutzerklärung  |   Impressum

  • Grau Icon Instagram